Japanischer Stil im Innenraum (57 Fotos): Ost Komfort-Philosophie

Viel Licht, Raum und natürliche Materialien - die Prinzipien des japanischen Interieurs

Viel Licht, Raum und natürliche Materialien – Prinzipien japanisches Interieur

Ein Mann in traditionellen europäischen Interieurs aufgewachsen, Japanischer Stil kann zunächst überraschen, sogar schockieren – Extremer Minimalismus, fast völliger Mangel an Möbeln, Einfachheit auf Grenzen der Askese und ein Minimum an Dekor, Lakonismus und Natürlichkeit. Der japanische Einrichtungsstil ist unpersönlich, man findet nicht viele Fotos von Verwandten, Freunden und Bekannten, einige Schmuckstücke, Kunsthandwerk oder Souvenirs – nichts Persönliches oder Individuelles der Innenraum. Die ursprüngliche Wohnung im japanischen Stil scheint unpersönlich, entmannt, aber nur auf den ersten Blick. Weil hinter all dem, diskret, streng, streng Schönheit, und der japanische Stil selbst ist mit philosophischer Bedeutung gefüllt, es Einfach und gleichzeitig harmonisch wie die Natur. Dies ist der Stil für diejenigen, die der Eitelkeit fremd sind, die Reflexion und Kontemplation schätzen.

Inhalt

  • Innenausstattung im japanischen Stil
  • Japanische Innendekorationstechniken

Eleganter Minimalismus und Prägnanz verleihen dem Innenraum Festigkeit und Status

Eleganter Minimalismus und Prägnanz verleihen dem Interieur Solidität und Status

Innenausstattung im japanischen Stil

Interieur im japanischen Stil ist eine besondere Philosophie, eine Art zu lernen selbst, der Natur näher kommen und sich darin auflösen. Genau deswegen Design im japanischen Stil verweigert prätentiöses Dekor, vermeidet Exzesse und künstliche (unnatürliche) Materialien. Es gibt mehrere Merkmale, die den japanischen Stil formen:

  • Minimalismus ist die Haupt- und Hauptregel, die in beobachtet wird alles rund ums Interieur. Kein extra Zeug, kein Schnickschnack – nur notwendig, was im alltag sinnvoll ist. Die meisten Dinge sind in Einbauschränken oder geschlossenen Regalen versteckt, im Ton der Wände gestrichen – so sind sie fast nicht zu unterscheiden. Genau Daher scheint der Raum leer und überladen zu sein

Im japanischen Interieur ist alles vorhanden und ohne Schnickschnack

Im japanischen Innenraum ist alles vorhanden und nein Exzesse

Holz, Stein, Wasser und Teile ordentlich in Regalen angeordnet - eine unübertroffene Symphonie von exquisitem Geschmack

Holz, Stein, Wasser und Teile ordentlich in Regalen ausgelegt – konkurrenzlose Symphonie von exquisitem Geschmack

  • die Kraft der Leere – nach europäischen Maßstäben das japanische Interieur – leerer Raum mit einem Minimum an Möbeln. In der Tat gibt es viele Luft, frei zirkulierende Energie, die nach japanischer Tradition lebenswichtig

Licht, Geräumigkeit und Prägnanz - die Basis für ein stilvolles, komfortables Interieur

Licht, Geräumigkeit und Prägnanz sind die Basis für Stil und Komfort des Innenraums

  • Farben – keine hellen, auffälligen Farben. Japanischer Stil – Es ist ein wolkenloser Himmel, Meerschaum und verfallenes Herbstlaub. Sakura-Blüte, Vollmond und Küstensteine. Vorherrschende Farben – natürlich, pastellfarben: beige, milchig, perlmutt dunkelbraun, sand, creme. Oft gibt es Innenräume, im Kontrast gehalten, schwarz und weiß. Rot und grün Farben werden selten verwendet, und das ist ausschließlich dunkel oder sehr helle Töne, nicht hell, gedämpft

Angenehme, diskrete, natürliche Farben schaffen eine wahre Philosophie des Komforts.

Angenehme, dezente Naturfarben schaffen echtes Komfort-Philosophie

  • Einheit mit der Natur – im traditionellen ländlichen Japanisch Heimatlandschaft ist eine direkte Fortsetzung und Ergänzung innen, weshalb die wände zur terrasse machen gleiten. Dekorieren Sie eine Wohnung, geben die Japaner außergewöhnliche Präferenz für natürliche Materialien mit statt Steinbaum. Anstelle von massiven Wänden – leichte Trennwände oder Bildschirme aus Bambus oder Reispapier. Der Boden ist aus Holz zuverlässiger und langlebiger Bambus, an den Wänden – Holzpaneele, Vorhänge – ausschließlich natürlich, aus Leinen oder Seide.

Natürliche Materialien machen dieses Badezimmer wirklich luxuriös.

Natürliche Materialien machen dieses Badezimmer wirklich luxuriös

Ratschläge! Zimmerpflanzen auf Japanisch Schlafzimmer – ausdrucksstark und prägnant, streng Bonsai, anmutig Orchideen und keine riesigen Ficuses oder üppigen Palmen.

Ein lebender Busch, der direkt im Raum aus dem Boden wächst, ist ein auffälliges Element in einem diskreten japanischen Schlafzimmer.

Ein lebender Busch, der direkt im Raum aus der Erde wächst, ist ein helles Element in Zurückhaltendes japanisches Schlafzimmer

  • Möbel – im japanischen Haus gibt es keine speziellen Möbel zum Schlafen oder Sitzen, All diese Funktionen werden von einer speziellen Matratze – Futon durchgeführt. Seit Das gesamte japanische Design wurde speziell für sitzende Personen entworfen. die einfachste Idee der japanischen Möbel sind Tische, Stühle, ein Sofa und Betten, die gerade die Beine abgesägt haben. Alle Japanische Möbel – niedrige, gedrungene Designs, aber gleichzeitig ziemlich bequem. Japanische Garderobe ahmt unter den Wänden nach, Fassaden – glatt, ohne Dekorationen, ausdrucksstarke Schnitzereien, Accessoires unauffällig. Alle Bücher sind in speziellen Truhen gestapelt – Tansu, seltsame Kommoden auf Rädern. Das moderne japanische Bett ist es ist nicht nur eine Matratze oder Tatami Europäisches Bett mit Kopfteil, nur sehr niedrig, ohne Beine

Luxuriöses Schlafzimmer im japanischen Stil mit einem Minimum an Möbeln

Luxuriöses Schlafzimmer im japanischen Stil mit einem Minimum an Möbeln

  • Zubehör – in der japanischen Innenausstattung am Rande, aber sie obligatorisch, ohne sie wird das Design unvollkommen sein. Sie sollten nicht sein viel – die Japaner platzieren an einer Wand nur eine Nische (wo Stellen Sie eine Vase, Sarg, Netsuke, Keramik Geschirr, elegant Porzellan) oder ein Gemälde, das den Schwerpunkt bildet. Von Japanische Meinung, hängen Sie mehrere Gemälde auf einmal an eine Wand Dies entspricht dem gleichzeitigen Anhören mehrerer Songs. In das Dekor kann Matten, Bambusteppiche sein, Seidenzeichnungen verziert mit Hieroglyphen Tagesdecken, Figuren Buddhas, Fächer, Schriftrollen mit weisen Sprüchen, Innenpuppen

Die Innendetails im japanischen Stil sind elegant und ordentlich.

Die Innendetails im japanischen Stil sind elegant und ordentlich

  • Die Beleuchtung ist nicht hell, schneidet nicht die Augen. Erinnert an den Mond Glühen, es ist weich, mit einem reichen Spiel von Licht und Schatten, Mitteltönen Nervosität und Stress abbauen, in Trance versinken, handeln entspannend. Meistens als Beleuchtungskörper Dabei handelt es sich um Wandlampen und Stehlampen, auf deren Plafonds traditionell gelten für japan zeichnungen. Lampenschirme für Lampen (Kronleuchter) werden hergestellt aus Holz, Pergament, Naturseide, viel seltener – Porzellan oder Glas.

Im gedämpften Licht von Nachttischlampen erzeugen Innenelemente ausgefallene Schatten.

Im trüben Licht der Nachttischlampen ausgefallene schatten prägen das interieur

Japanische Innendekorationstechniken

Das Interieur im japanischen Stil ist echt Eine Designer-Ode zu Ehren der Perfektion von Einfachheit und Funktionalität. Erstellen Sie unter unseren Bedingungen ein authentisches japanisches Interieur problematisch, aber einige elemente können die grundlage wiedergeben Designkonzepte:

  • Materialien und Textur im japanischen Stil: Reis Papier, Zeder, Bambus, Ahorn, Korbweide, bemalte Seide

Die Fülle an hellem Holz im japanischen Interieur schafft ein Gefühl der Einheit mit der Natur

Die Fülle an hellem Holz im japanischen Interieur schafft ein Gefühl Einheit mit der Natur

  • traditionelle Attribute – Matten, Tatami

Tatami bedeckt den Boden und sorgt für eine gemütliche Teeparty und gemütliche Abendveranstaltungen.

Tatami bedeckt den Boden und sorgt für eine gemütliche Teeparty und gemütlich Abendveranstaltungen

der Boden – im japanischen Haus laufen sie ohne Schuhe herum, so sollte der Boden sein теплым и гладким, приятным для босых ног Komfort für Seele, Körper und Zehen - ein japanisches Innenraumkonzept

Комфорт для души, тела и пальчиков ног — концепция интерьера вjapanischer Stil

  • Decke – optimal abgehängt, matt, glatt. Wie option – abgehängte decke mit beleuchtetem matt Glas

Ein helles Design für die abgehängte Decke mit Strahlern macht das Badezimmer vollständig und perfekt.

Helle Hängedecke Design Leuchten machen ein komplettes und perfektes Interieur und Lichtverteilung im Badezimmer

  • Ein klassisches japanisches Haus hat keine Zimmer und Wände Vorhänge, Bildschirme und Bodenniveaudifferenz, auf der sie angeordnet sind Funktionsteile

Die ursprüngliche Trennung des Essbereichs vom Ort des Kochens in der Küche

Die ursprüngliche Trennung des Essbereichs vom Ort der Zubereitung Essen in der Küche

Mit der Tatami im Raum können Sie auch die Funktionsbereiche hervorheben

Mit der Tatami im Raum können Sie auch die Funktion hervorheben Zonen

  • Glastüren von Schränken, Arbeitsplatten und Regalen, als ob In Luft aufgelöst, den Raum nicht verstopfen, sondern verlassen offen

Der Glanz der Oberflächen, der Minimalismus, die geraden Linien und die hellen Farben fügen sich perfekt in die Fassaden dunkler Holzmöbel ein.

Oberflächenglanz, Minimalismus, gerade Linien und helle Farben passen perfekt zu den Fassaden dunkler Holzmöbel

Eine abgehängte Decke mit Beleuchtung, weißen Möbeln, Lampen mit weichem Licht machen die Küche wirklich luftig

Beleuchtete abgehängte Deckenkonstruktion, weiße Möbel, sanfte leuchten machen die küche wirklich luftig

  • Vorhänge – unterscheiden sich in strengen Formen und völliger Abwesenheit Falten oder Rüschen. Am häufigsten sind sie in der Abbildung an einem Fenster montiert Bildschirme, so werden sie oft Panel oder Bildschirm genannt Vorhänge. Damit der Vorhang genau an der Basis knickfrei hängt Setzen Sie einen starren Einsatz ein, damit der Vorhang wie ein Bildschirm nur horizontal bewegen.

Bildschirmvorhänge werden häufig in japanischen Innenräumen verwendet.

Bildschirmvorhänge werden häufig in japanischen Innenräumen verwendet.

Die Zimmer im japanischen Stil sind ein Ort, an dem Sie sich entspannen können die Außenwelt, träume, entspanne und meditiere, es ist gut darin in Rente gehen und die Ruhe genießen. Die Atmosphäre in einem solchen Schlafzimmer Von Harmonie und Stille durchdrungen, gibt es keine überflüssigen und nervigen Einzelheiten. Möbel sind einfach und funktional, aber gleichzeitig – ausdrucksstark: schränke, schränke und andere möbel haben eine einfache geometrie und klare, gerade Linien. Hier passen Gardinen – Uni-Streifen leichte Stoffe aus Seide oder natürlicher Baumwolle ohne Fransen, Falten und andere “Exzesse”.

Ratschläge! Porzellan weiße Aromalampen mit Kerzen, Teller – elegant, formschön ein Blütenblatt, eine kleine Vase – all dies verleiht japanischem Geschmack und Romantik hinzufügen, aber es ist nicht überladen пространство.Pastell

Пастельная спальня в японском стиле

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: