Filterfeld für Klärgrube

Erstellen eines Filterfeldes für eine Klärgrube Inhaltsverzeichnis:

  • 1 Filterfelder
  • 2 Anordnung eines Entwässerungssystems
  • 3 Stufen der Abwasserfiltration
  • 4 videos

Nur wenige müssen erklären, wie wichtig es ist, sich auszurüsten hochwertige Klärgrube in einem Privathaus. Eine solche Konstruktion sollte es immer geben ein Arbeiter sein, weil eine kaputte oder verstopfte Klärgrube dazu führen kann Die Tatsache, dass das Abwassersystem und die Abflüsse in es fallen, kann dann in die Umwelt gelangen. Darüber hinaus, wenn die Klärgrube funktioniert instabil, dies beeinträchtigt den Betrieb der Kanalisation im Haus, und deshalb, wie man das System benutzt zu den Eigentümern. Daher ist es in einer solchen Situation am besten, das Feld zu machen Filtration für Klärgrube.

Was ist eine Klärgrube? Zunächst sind diese wichtig Teile des Abwasserbehandlungsprozesses. Wie führe ich dieses Feld aus? Jetzt wir werden verstehen.

Um das Entwässerungssystem rund um die Klärgrube ordnungsgemäß durchzuführen, Es ist notwendig, ein Abwasserrohr unter der Erde zu verlegen ca. 45–65 cm, was eine Neigung von 1,5–2 cm pro Laufmeter ergibt. Die gesamte Struktur wird als Einheit funktionieren, da die Entwässerungstiefe und der Haupttank der Klärgrube wird fast der gleiche sein. Darüber hinaus ist dies Die Tiefe sollte nicht mehr als 2 m, aber nicht weniger als 1,26 m betragen Halten Sie sich an diesen Bereich, werden sicherlich Schwierigkeiten mit beginnen anschließende Abwasserbehandlung, auch in Gegenwart von anaeroben Bakterien.

Felder filtern

Filtrationsfeld während der BauphaseFilterfeld in Bauprozess

Wie ist ein Filterfeldgerät implementiert? Entwässerung ist im Bau die geschlossen oder offen sein kann Rohrleitungssystem. Abflusslöcher sind in den Rohren angeordnet. Bei über die gesamte länge der rohre werden bohrungen vorgenommen Entfernung.

Üblicherweise werden für die Installation der Entwässerung Rohre mit Perforation Ø 10 verwendet Es ist wichtig zu beachten, welche Durchmesser haben Abflusslöcher und wo genau sie sich befinden. Das liegt an dass im ersten Abschnitt des Systems das Volumen aller Abflüsse wird daher eine Größenordnung größer sein, um den Boden nicht zu überfluten, unten, müssen Sie Löcher an der Oberseite des Rohres machen, während die Größe der Löcher selbst sollte etwas kleiner sein.

Abflussbereiche, die von der Klärgrube entfernt sind, haben Öffnungen mit großen Abmessungen Durchmesser, während sich diese Löcher im Boden befinden Rohrteile, nicht oben. Wenn Sie diese Empfehlungen befolgen, können Sie Stellen Sie sicher, dass das Abwasser gleichmäßig verteilt wird Systemlänge.

Anordnung eines Entwässerungssystems

Anordnung

Denken Sie daran, bevor Sie ein Entwässerungssystem entwerfen einige einfache aber wichtige Regeln:

  • Die Länge des Abflusses (Abflussrohres) sollte nicht mehr als 25 m betragen von Belüftungspilzen zu einem Verteilungsbrunnen;
  • Zwischen benachbarten Rohrleitungen darf kein Abstand bestehen weniger als 1,5 m;
  • Die Tiefe der verlegten Rohre beträgt ebenfalls ca. 150 cm.
  • Die Breite des Grabens wird im Bereich von einem halben Meter berechnet, aber nicht breiter als 1 m.

Warum das Filterfeld? Es ist notwendig zu geben verschmutzen die Fähigkeit, unabhängig zu reinigen. Sollte durchgeführt werden Arbeiten Sie schrittweise in der folgenden Reihenfolge:

  • In dem ausgehobenen Graben ist ein kleines Sandkissen angebracht Dicke (Sand sollte keine Verunreinigungen aufweisen);
  • Über den Sand werden 35 Bruchstücke mit einer durchschnittlichen Höhe von 35 gießen cm;
  • Die Rohre werden in einem Graben verlegt und anschließend mit Trümmern bedeckt Dicke 10 cm;
  • Auf die Rohre wird mit einer Schicht Schotter gewöhnlicher Boden gegossen.

Verwendung von GeotextilienGeotextil-Anwendung

Damit das System nicht verschlammt, werden sie auf die Rohre gelegt Geotextilien.

Woran müssen Sie sich noch erinnern? Hier einige hilfreiche Tipps. Filterfeld korrekt ausführen:

  1. Die Mindesttiefe des Entwässerungssystems sollte 0,3 bis 0,35 m betragen. maximal – 1,6 m (empfohlene Tiefe – 1,5 m). Weniger Tiefe, desto größer ist der Bedarf an einer Isolierschicht.
  2. Das System ist in einem Winkel von 1,5 ° montiert.
  3. Das Entwässerungssystem läuft von Brunnen und Brunnen zu Entfernung von 30 m und mehr.
  4. In der Nähe der Kanalisation pflanzen Bäume nicht, sonst ihre Wurzeln Anschließend können die Rohre beschädigt werden.
  5. Fahren und Parken in der Nähe der Kanalisation ist nicht gestattet. jede größe.
  6. Wenn in dem Bereich, in dem das Entwässerungssystem installiert werden soll, Tonboden, es ist notwendig, ihn auszugraben und den Boden zu ersetzen, die in der Lage ist, Feuchtigkeit normal aufzunehmen.
  7. Lüftungsrohre müssen mindestens einen halben Meter überstehen die Erde, auf ihnen ist es notwendig, Schutzspitzen zu befestigen.
  8. Die Rohre müssen freien Luftzugang haben. In diesem Fall Sie können von anaeroben Bakterien gereinigt werden. Dann ihren Abschluss Die Reinigung, die die Filtervorrichtungen ermöglichen, wird erreicht hoch genug und erreichte fast 100%.

Bei unterschiedlichen Belastungsgraden kann das Entwässerungssystem erfordern regelmäßige Updates. Was bedeutet das? Unter Aktualisierung bedeutet den Austausch eines Kissens aus Sand und Schotter und auch eine Bodenschicht über den Rohren. Ein solcher Austausch wird einmal alle 10 durchgeführt Jahre, falls erforderlich – einmal alle 6 Jahre.

Stufen der Abwasserfiltration

Stufen der Abwasserfiltration

Die Abwasserfiltration erfolgt stufenweise. Betrachten Sie diese Prozesse:

  1. Zunächst setzt sich die Flüssigkeit ab (im ersten Abschnitt). Membran Klärgruben-Septum verhindert das Eindringen von Schaum und angesammelten Gasen weiter in das System.
  2. Abflüsse, die weiter fließen, führen zu Druck auf die vorhandene Flüssigkeit, wodurch der Teil, der vorbeiging Erstbehandlung, in die zweite Zone der Klärgrube gegossen. Unter Verunreinigungen werden durch den Einfluss von Reagenzien abgebaut.
  3. Ferner werden in den folgenden Zonen suspendierte Verunreinigungen nach erhalten Während der Reinigung fallen chemische Reaktionen mit Reagenzien aus Das Wasser fließt dann durch Rohre zum Verteilungsschacht.

Bakterien für eine KlärgrubeBakterien für Klärgrube

Um den Wirkungsgrad der Klärgrube zu erhöhen, er gibt es Fügen Sie Mittel hinzu, in denen sich anaerobe Bakterien befinden. Ihre Essenz Die Aktion ist, dass sie in enthalten zerfallen Die Klärgrube hat dicke Abflüsse und verhindert, dass sie Schlamm bilden.

Obligatorische Klärgrube muss eine Luke haben. Seit Anaerobe Bakterien arbeiten nicht zu 100% in der Klärgrube Der Fall wird ungelöste Partikel bleiben, und die Luke wird sein notwendig, um diese Partikel durchzupumpen. Es ist notwendig, dass die Möglichkeit eines sicheren Zugangs zur Luke besteht Senkgrubenarbeiter. In diesem Fall muss die Klappe fest geschlossen sein, ansonsten, wenn in große unlösliche Rückstände oder große Mengen Wasser nach starken Regenfällen sowie giftig Verunreinigungen können dann die Lebensdauer der Klärgrube und die Entwässerung erheblich beeinträchtigen abnehmen, so dass die Ursachen für Verstopfungen mehr werden können ernst.

Video

Dieses Video zeigt, wie ein Filterfeld für erstellt wird Klärgrube:

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: