DIY Dachzelt

Wie man ein Zeltdach baut Inhaltsverzeichnis:

  • 1 Gerät
  • 2 Bemessungsberechnung
  • 3 Dachmontage
  • 4 Fotos
  • 5 Zeichnungen

Derzeit im Bau von vorstädtischen Wohngebäuden Folgende Arten von Dachkonstruktionen werden verwendet:

  • einfach geneigte Dächer oder Satteldächer;
  • Dachgeschoss;
  • Zeltstrukturen.

Das schwierigste für die Eigenfertigung wird in Betracht gezogen die letzte Version des Daches, die jedoch viele anzieht seine Originalität und attraktives Aussehen. In diesem Artikel haben wir Wir erklären Ihnen, wie Sie mit Ihren eigenen Händen ein Zeltdach bauen, Zeichnungen geben, Foto- und Videoanweisungen.

Gerät

Haus mit einem ZeltdachHüttendachhaus

Das Walmdach ist ein spezieller Vierkant Bau mit einem Quadrat an der Basis, und die Pisten werden in durchgeführt in Form von gleichschenkligen Dreiecken, die zu dieser Basis zusammenlaufen.

Ein solches Dach kann eine größere Anzahl von Schrägen aufweisen oder sein im Allgemeinen rund, während die Hauptsache ist, Symmetrie zu beobachten. Sie ist Es ähnelt in seiner Erscheinung einem Zelt, das in seinem Namen verkörpert ist. Beachten Sie, dass das Fehlen von Giebeln in Zeltstrukturen ermöglicht Materialeinsparung bei der Konstruktion.

Auf Wunsch kann das Dach auch in Form eines Zeltaufbaus vorliegen gebaut auf jedem Gebäude, obwohl viel bequemer, wenn die Basis Das Haus wird in Form eines Quadrats gebaut.

Die Basis der Dachkonstruktion ist in der Ausführung recht kompliziert Sparrensystem, welches mit bestimmten Fähigkeiten Sie kann es selbst machen.

Konstruktionsberechnung

Berechnung des TraufenüberhangsBerechnung des Traufenüberhangs

Berechnung der PistenflächeBerechnung der Pistenfläche Bei der Berechnung der Leistung eines Zeltdaches ist dies erforderlich Gehen Sie von folgenden Bedingungen aus:

  • ausgewählte Maße (Länge und Breite) der Basis;
  • Neigungswinkel;
  • die Form der Basis des Daches (vorzugsweise war es Quadrat).

Beachten Sie, dass die Ausführung dieser Arbeiten am besten anvertraut wird Spezialisten, da die Qualität und Zuverlässigkeit der gesamten Struktur als Ganzes.

Dachmontage

InstallationInstallation

Der Zeltdachrahmen enthält folgende Elemente:

  • Sparren sind diagonal;
  • Tragbalken (Mauerlat);
  • Seiten- und Gratläufe;
  • Streben und Hosenträger.

Beim Anordnen eines Zeltdaches kann Folgendes verwendet werden Arten von Schrägsparren:

  • hängende Sparren, an Wände gelehnt und schaffend horizontale Berstkraft (verwendet bei Abwesenheit von interne tragende Trennwände);
  • Sparren, die sich nicht nur an die Wände lehnen, sondern auch an Innenstützen (tragende Trennwände).

In Holzrahmengebäuden das gesamte Sparrensystem stützt sich auf die obere Bindung des Sockels des Gebäudes (in den Blockhäusern – direkt auf obere Kronen der Struktur).

In Backsteinhäusern, Mauerlat oder Spezialträger vorgefertigt aufgelegt für diese Wand. Ihre Vorbereitung hängt in der Regel von der Ausrichtung ab Oberfläche der oberen Reihe von Mauerwerk und Gießen mit einem Estrich. Manchmal zur besseren Verankerung Mauerlat) auf dieser Fläche montiert eingebettete Elemente.

Darüber sind rund um den gesamten Umfang des Gebäudes tragende montiert Bars und Betten, und zwischen Mauerwerk und Mauerlat Eine Schicht aus wasserabweisendem Material ist unbedingt zu verlegen.

SparrensystemSparrensystem

Bei der Vorbereitung des Zeltdaches müssen Sie verwenden mehrere Arten von Traversen. Erstens sind dies gewöhnliche Strahlen Formen, die sich im Grat verbinden. Zusätzlich kann benutzte seitliche dreieckige und diagonale Dachsparren. Bei ihren Installation konzentriert sich auf das Fehlen von Diskrepanzen in der Länge und den Neigungswinkel dieser Elemente, der klar ausgerichtet sein sollte für alle vier seiten. Die Länge des Überhangs wird normalerweise gewählt basierend auf den konstruktionsmerkmalen und kann man erreichen meter.

Nach der Montage der Sparren können Sie mit der Befestigung fortfahren zentral (mittelschwer). Gleichzeitig sollte man nicht vergessen dass sie gleich groß und streng platziert sein sollten parallel dazu. Ein Ende ist an der Mauerlat und das andere an der Mauerlat befestigt Dachfirst.

Danach können Sie mit der Montage der Ecksparren beginnen diagonale Sparren. Zu diesem Zweck auf beiden Seiten des Kopfes. Sparren installierten einen speziellen Splitterbalken.

Um die Festigkeit des Zeltaufbaus während der Installation zu erhöhen Zur Verstärkung des Systems kann ein Querträger verwendet werden Mittelsparren.

Abschließend muss man nur die Kiste füllen und legen Dachdeckermaterial.

KonstruktionsmerkmaleKonstruktionsmerkmale

Vor der Dacheindeckung ist eine Schicht erforderlich. Isolierung sowie Dampf und Abdichtung des Daches, und starten Eine solche Vorbereitung wird bei der Verlegung von Abdichtungen empfohlen. Ihr In der Regel mit überlappenden Blättern von unten nach oben verteilen 10 cm.

Darüber ist ein Gegengitter befestigt, das das System fixiert Abdichtung und Spaltbildung zur Belüftung des Unterdaches Raum. Von der inneren (unteren) Seite werden die Sparren verlegt Isolierung, oben mit einer Dampfsperre abgedeckt.

Foto

Das Foto zeigt verschiedene Möglichkeiten zum Bau eines Zeltes Überdachung:

Die komplexe Form des ZeltdachesDie komplexe Form des Zeltes das Dach

Dach eines LandhausesDas Dach eines Landhauses

Das Dach des BlockhausesDas Dach des Blockhauses

Der Prozess des Aufbaus einer ZeltstrukturDer Prozess Zeltbau

Zeltdach aus ZiegelnWalmdach Dachziegel

Von OndulinAus Ondulin

Das Dach des BadesBadehausdach

DachlaubePavillon Dach

Für ein altes HausFür ein altes Haus

Mit GlaselementenMit Glaselementen

Das Gerät der Sparren des ZeltdachesSparrenvorrichtung Walmdach

Zeichnungen

Die Zeichnungen zeigen die verschiedenen Ausführungen Walmdach. Sie können als Grundlage für ein zukünftiges neues Dach dienen:

DesignAufbau

Zeichnung eines ZeltdachesZeltdachzeichnung

Installation des SparrensystemsMontage von Sparren das System

Ein ungefähres Schema eines ZeltdachesBeispielschema Walmdach

Arbor SchemaArbor-Layout

DIY Dachzelt

DIY Dachzelt

DIY Dachzelt

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: