Die Notwendigkeit, einen Pass für Abfälle zu erhalten und Merkmale des Zertifizierungsprozesses

Abfallzertifizierung Inhaltsverzeichnis:

  • 1 Erstellen eines Reisepasses für Abfälle
  • 2 Liste der in der Russischen Föderation verabschiedeten Gefahrenklassen
  • 3 Stufen des Zertifizierungsprozesses
  • 4 Merkmale Genehmigung von Pässen
  • 5 Gültigkeitsdauer für den Abfallpass
  • 6 Kein Reisepass für Abfälle
  • 7 “EcoExpert” – ein zuverlässiger Assistent beim Dirigieren Pässe

Tägliche Arbeit aller Organisationen, insbesondere der Produktion Unternehmen, begleitet von der Bildung verschiedener Abfälle. Viele von ihnen haben schädliche Auswirkungen auf den Zustand der Ökologie. Für Einschätzung der negativen Auswirkungen von Abfällen auf die Umwelt Mittwoch ist es notwendig, Abfallpässe zu entwickeln.

Das Ziel eines guten Führers ist es, sich zu organisieren Arbeitsprozesse so effizient wie möglich, mit Gewinn, ohne Zahlung von Strafen, die als Ergebnis erhalten werden können Fehlen eines Passes für Abfälle. Das Design eines solchen Dokuments sollte an EcoExpert-Profis zu übergeben. Wir haben viele Jahre Erfahrung im Bereich der Erbringung dieser Art von Service und Garantie kurz Bedingungen für die Auftragsausführung. Besuchen Sie unsere Firmenwebsite.

Die Spezialisten unseres Unternehmens sind bereit, einen Abfallpass zu erstellen unabhängig von der Komplexität der Anfrage mit minimaler Beteiligung der Kunde. Wir führen auch obligatorische Mengenchemikalien durch Analyse (KHA) mit Registrierung des Protokolls in einem akkreditierten Labor. Sie gibt die Komponentenzusammensetzung des Abfalls an, bestimmt durch KHA Ergebnisse. Obligatorisch und von uns durchgeführt – Verfahren zur Genehmigung eines Abfallpasses beim Bundesamt Rosprirodnadzor.

Die Kosten für die Erstellung eines Abfallpasses werden berechnet individuell und abhängig von deren Menge, Komponentenzusammensetzung, die Gesamtmenge der Arbeit und andere Nuancen. Hohe Fähigkeitsstufe Unsere Spezialisten ermöglichen es Ihnen, alle notwendigen Dokumente zu erstellen für kunden schnell und effizient.

„GefährlicheSondermüll muss einen Reisepass haben

Erstellen eines Passes für Abfälle

Für bestimmte Arten von Abfällen wird ein Reisepass erstellt, um sie zu bewerten Auswirkungen auf die Natur und die menschliche Gesundheit. Auch er ist ein Dokument für die strenge Abrechnung von Abfällen und staatliche Kontrolle. Es ist im Reisepass, dass die detaillierten und zuverlässige Informationen über die Gefahrenklasse, Schlüssel physikalisch-chemische Eigenschaften und relative Eigenschaften negative Auswirkungen auf die Umwelt.

Zertifizierung nach den Anforderungen von Rosprirodnadzor und Die jeweils geltende Gesetzgebung ist verbindlich Unternehmen, in denen Abfälle von etablierten Klassen erzeugt werden Gefahr – von I bis IV. Es ist egal, ist Das Unternehmen ist groß und stadtbildend oder in der Organisation tätig nur ein paar Leute. Die umweltschädlichsten sind:

  • Kunststoffprodukte und Verpackungen aus Polymerwerkstoffen;
  • Zugluft bei der Reinigung des Territoriums;
  • Quecksilber- und Leuchtstofflampen.

Für jede einzelne Abfallart muss ein Reisepass ausgestellt werden. basierend auf seiner Zusammensetzung, Eigenschaften und Gefahrenklasse.

Die Liste der in der Russischen Föderation verabschiedeten Gefahrenklassen

Die Einteilung der Abfälle in mehrere Gefahrenklassen ist in festgelegt Beschluss des Ministeriums für natürliche Ressourcen der Russischen Föderation vom 15. Juni 2001 Nr. 511 “Nach Genehmigung der Kriterien zur Einstufung gefährlicher Abfälle als Umweltgefahren. “Nach diesem Dokument durch das Ausmaß der schädlichen Auswirkungen verschiedener Abfälle auf den Staat Ökologie und menschliche Gesundheit unterscheiden 5 Gefahrenklassen:

  • Klasse I – extrem gefährlicher Abfall;
  • Klasse II – hochgefährlicher Abfall;
  • Klasse III – mäßig gefährlicher Abfall;
  • IV-Klasse – gefährlicher Abfall;
  • V – Klasse – praktisch ungefährlicher Abfall (nicht erlaubt Reisepässe entwickeln).

In Übereinstimmung mit dem Bundesgesetz Nr. 89 vom 24. Juni 1998. (Artikel 14) alle Anwaltskanzleien und Einzelunternehmer, deren Geschäftsergebnisse Tätigkeiten dort sind Abfälle der Gefahrenklasse I bis IV, dotiert Verpflichtung zur Erteilung einer Zugehörigkeitsbestätigung auf behördliche Weise einer bestimmten Gefahrenklasse zuzuordnen. Wenn Wenn im Unternehmen kein Abfall vorhanden ist, ist die Zertifizierung zulässig nicht durchführen.

Ein ordnungsgemäß ausgeführter Abfallpass ermöglicht es Ihnen, erfolgreich zu bestehen verschiedene Inspektionen von Aufsichtsbehörden, erstellen eine Vereinbarung mit spezielle Organisationen für die Müllabfuhr, Kompilierung und Übergabe umweltrechtliche Berichterstattung. In seiner Warteschlange, wenn das Unternehmen keine Pässe für Abfallarten hat, in der vorgeschriebenen Weise erstellt, dann können sie sich darauf bewerben schwere Strafen oder sogar aussetzen Aktivität.

So ermitteln Sie die Notwendigkeit, einen Reisepass für verschwenden? Wenn auf dem Territorium des Unternehmens gibt es spezielle Orte für Abfalllagerung sowie Müllcontainer oder Mülleimer – ein Dokument müssen sich entwickeln. Als die Praxis der Justiz Entscheidungen, Ausnahmen in solchen Fällen sind nur Organisationen Vermietung von Räumlichkeiten in separaten Geschäftszentren, da alle Abfälle werden auf Kosten des Eigentümers der Anlage (auch von Hilfe spezialisierter Unternehmen). Nur diese juristischen Personen ausgenommen von der Entwicklung von Abfallpässen.

Phasen des Zertifizierungsprozesses

Zunächst müssen Sie die vollständige Abfallliste studieren spezifische Unternehmen sowie das Projekt NOOLR und Beschreibung Technologien, die in der Produktion eingesetzt werden. Vielleicht schon früher Es wurde ein Passportierungsverfahren durchgeführt, das Sie verwenden können Informationen. In der allgemeinen Ausführungsreihenfolge kann man einzeln vorgehen Folge von Schritten im Einklang mit etablierten Anforderungen:

  • Sammlung verfügbarer Quelldaten und deren gründliche Analyse;
  • Identifizierung der Abfallarten, für die ein Reisepass erforderlich ist, und Abstimmung mit dem Kunden;
  • Auswahl von Untersuchungsmethoden zur Bestimmung der Zusammensetzungen und Abfallmerkmale;
  • chemische (KHA) und morphologische Analyse Abfall;
  • Definition der Gefahrenklassen der untersuchten Abfälle durch Bundesklassifizierer oder durch Berechnung;
  • Genehmigung der vorläufigen Ergebnisse zur Begründung der Klasse gefährliche Abfälle in Rosprirodnadzor;
  • Senden von vorbereiteten Pässen nach Rosprirodnadzor mit Anmeldebescheid.

In unserer Firma wird ein Pass für Abfälle unter ausgestellt Schlüssel “. Muss bei den Gebietskörperschaften hinterlegt werden Rosprirodnadzor Kopie des entwickelten Passes für gefährliche Arten verschwenden.

Das Zertifizierungsverfahren wird in mehreren Schritten durchgeführtDas Zertifizierungsverfahren wird in mehreren Schritten durchgeführt.

Merkmale der Genehmigung von Pässen

Neues Verfahren zur Genehmigung von Abfallpässen eingeführt ab 1 August 2014 unter Berücksichtigung ihrer Zusammensetzung nach Angaben des Bundes Abfallklassifizierungskatalog (WFCC):

  • für diejenigen Abfälle, die in der FWCC – Zulassung enthalten sind durchgeführt mit obligatorischer Meldung und Übermittlung von Informationen an Staatskataster der Abfälle und nach Bereitstellung Papierpässe an Gebietskörperschaften Rosprirodnadzor;
  • für Abfallarten, die nicht in der Klassifizierungsinformation definiert sind zuerst in Papierform bei Rosprirodnadzor eingereicht, und danach gesendet an die FBU “FTSAO”, um die etablierten zu überprüfen und zu begründen Gefahrenklasse. Auf das Verfahren entfallen maximal 3 Monate Identifizierung mit einer Konformitätserklärung oder Nichtübereinstimmung der festgestellten Abfallart mit der anerkannten Klasse Gefahr und ihre Rückübertragung an die Behörden von Rosprirodnadzor. Bei dies sieht die Verpflichtung vor, den Antragsteller zu benachrichtigen korrekte Zuordnung oder Nichteinhaltung der Abfallart eine bestimmte Gefahrenklasse innerhalb von 3 Tagen;
  • für diejenigen Abfälle, die nach der Berechnungsmethode als V berechnet werden Gefahrenklasse, Bestätigung muss durchgeführt werden experimenteller Weise. Andernfalls können sie in Gefahrenklasse IV berücksichtigt. Zum Nachweis der Klasse V Abfallrisiko-Anwaltskanzleien sind verpflichtet, bereitzustellen folgende Informationen:
    • Unterlagen zur chemischen Analyse und Komponentenprotokoll Arten von Abfällen;
    • Merkmale des Auftretens, Parameter des Auftretens, normal Zustand und physikalische Form der ungefährlichen Abfälle.

Zur Bestätigung der identifizierten Gefahrenklasse von Abfällen bei Das Unternehmen sendet einen Brief (oder eine Kopie) von den Behörden Rosprirodnadzor über die Einhaltung der untersuchten Abfallarten vorhanden.

RecyclingAbfallrecycling

Gültigkeitsdauer für den Abfallpass

Entwicklung von Pässen für bestimmte Arten gefährlicher Abfälle Die Anfragen eines bestimmten Unternehmens gelten ab dem Zeitpunkt ihrer Registrierung in Rosprirodnadzor und während seiner gesamten Existenz Unternehmen (auf unbestimmte Zeit). Darüber hinaus werden die Abfälle, die in den FWCC gelangen, Es ist kein Zeitlimit festgelegt. Neugestaltung Reisepässe sind erforderlich, wenn weitere Änderungen vorgenommen werden Federal Classifier oder beim Ändern der Zusammensetzung oder Parameter gefährliche Abfälle, die beispielsweise durch eine Verlagerung entstehen können Technologie oder Ausrüstung im Unternehmen. Im Jahr 2014 wurde statt Massenzertifizierung im Zusammenhang mit der Aktualisierung der Rechtsvorschriften. Zuvor ausgestellte Pässe benötigen ebenfalls ein neues Design und Koordination.

Fehlender Pass für Müll

Wenn nach den Ergebnissen der Inspektion der Aufsichtsbehörden, Unternehmen offenbarte das Fehlen von Pässen für Arten von gefährlichen Verschwendung wird dies als Gesetzesverstoß angesehen und führt zu Bestrafung:

  • für den Chef oder andere Beamte – eine Geldstrafe in Höhe von 10 000 bis 30 000 Rubel;
  • für direkt juristische Personen – eine Geldstrafe in Höhe von 100.000 bis zu 250.000 Rubel, mit der Möglichkeit einer vorübergehenden Einstellung der Arbeit Unternehmen für bis zu 3 Monate.

“EcoExpert” – ein zuverlässiger Assistent beim Dirigieren Pässe

Unsere erfahrenen Spezialisten führen eine qualitativ hochwertige und in kurzer Zeit Pässe:

  • gefährlicher Hausmüll;
  • medizinischer Abfall;
  • auf Quecksilberlampen.

Für unsere Stamm- und Zukunftskunden bieten wir gerne:

  • exzellente Ausbildung und Kenntnis der Gesetzgebung unter Berücksichtigung jüngste Änderungen;
  • Forschung in einem akkreditierten Labor;
  • die Durchführung des Genehmigungsverfahrens und die Übermittlung von Informationen an RPN-Stellen;
  • Effizienz der Ausführung und erschwingliche Kosten der Dienstleistungen.

————————————

EkoExpert OOO, Moskau

http: // ökologische forschung.rf /

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: